Sport und soziales Engagement

Bewegung, Mobilisation, Kräftigung der Muskulatur sowie Koordination: Rehasport ist eine vom Arzt verordnete gesetzliche Leistung und soll die körperliche Leistungsfähigkeit des Einzelnen fördern. 

Je nach Fokussierung der entsprechenden Übungseinheit werden gruppentypische Schwerpunkte gesetzt, die gepaart mit Spiel und Spaß innerhalb der Gemeinschaft die Leistungsfähigkeit des Einzelnen steigert, was zu einem selbstbestimmten Leben beiträgt. 

- Quelle: u.a. BRSNW 

Sport und Bewegung bringen Menschen zusammen und lassen sie aktiv werden

"Das nahezu 50jährige Bestehen der Reha Sportgemeinschaft Barntrup e.V. und fast 400 Mitglieder belegen das rege, sportliche und gesellige Vereinsleben. Mit unseren zahlreichen Sportangeboten leisten wir tagtäglich einen wichtigen Beitrag zur Prävention und Rehabilitation von Menschen, auch mit körperlichen Beeinträchtigungen, deren positiven Auswirkungen in allen gesellschaftlichen Bereichen zu spüren sind"

- Quelle: Udo Kuhlmann, 1. Vorsitzender Reha Sportgemeinschaft Barntrup e.V.

Wie kann ich mitmachen?

Antragsformular
Der Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport wird vom behandelnden Arzt/Ärztin ausgestellt.

Bestätigung: 
Das ausgefüllte Antragsformular ist der Krankenkasse zwecks Kostenübernahme vorzulegen.

Anmeldung: 
Sobald die Genehmigung der Krankenkasse zwecks Kostenübernahme vorliegt, ist die Teilnahme in unserer Reha-Sportgemeinschaft möglich.

Eine Teilnahme als Privatzahler ist jederzeit möglich.


 
Vereinsvorsitzende seit Bestehen der Reha-Sportgemeinschaft
up down
Ansprache des Vorsitzenden Udo Kuhlmann zum 40-jährigen Bestehen des Vereins
up down
letzte Änderung: 11.04.2021